Ute

Man nennt mich auch die „Pferdeflüsterin“ von Dithmarschen. Ich wuchs auf in einem Haus, das mitten im Wald lag. Zu meiner Familie gehörten, zu den Menschen noch zahlreiche Haustiere. Auch die Wildtiere hatten es mir angetan. Immer hatte ich das Bedürfnis deren Gedanken und Gefühlen nahe zu sein.

Irgendwann ging mein Traum von einem eigenen Pony in Erfüllung. Das Zweite folgte schnell, denn ein Herdentier allein halten, wollte ich nicht. Ob beim Reiten oder bei Kutschfahrten, mir war immer das Wichtigste, dass meine Ponys sich bei mir wohl fühlten und gern mit mir zusammen arbeiteten.

Als Erwachsene fühlte ich, dass ich einen ganz besonderen Draht zu Pferden hatte und konnte das Gefühl nicht loswerden, dass ich für viele „Problempferde“ eine Lösung wusste. So kamen mehr und mehr Leute, die mich um Rat baten. Meine Devise: „ Lerne, Pferde zu verstehen und mit ihnen umzugehen“. Die Nachfrage wurde immer größer…Verladeprobleme, buckelnde, steigende, beißende, tretende, duchgehende Pferde, alle brauchten Hilfe.

Über viele Jahre habe ich viele spannende, lehrreiche und emotionale Momente erlebt. Diese habe ich in Kurzgeschichten zu Papier gebracht und es wurde ein Buch draus.

Titel: „Wenn Pferde die Wahl hätten…“  

                                

Dieses Buch ist sehr unterhaltsam, lehrreich und gefühlvoll zugleich. Jede einzelne Geschichte hat ihren Charme. „Wenn Pferde die Wahl hätten“ ist direkt auf der Sunny-Ranch erhältlich.